Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Lungenvolumenreduktion beim Emphysem

Eine grosse Chance, aber zu wenig bekannt

Die Überblähung (erhöhtes Residualvolumen) ist in der Regel eine mass­gebliche Komponente der Atemnot bei Patienten mit Lungenemphysem. Eine Lungenvolumenreduktion ist eine sehr wirksame Behandlung der Atemnot bei Patienten mit Lungenemphysem und Überblähung. Die Auswahl des individuell am besten geeigneten Verfahrens richtet sich hauptsächlich nach diversen klinischen, radiologischen und anatomischen Kriterien.