Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Vom Symptom zur Diagnose

Dysphagie – zervikale Lymphome

Zervikale Lymphadenopathien sind schmerzhafte oder schmerzlose Schwellungen der Halslymphknoten und können neben lokalen oder systemischen Infektionen auch auf Leukämien, Lymphome und Tumoren im Kopf-, Hals- und Mund-Bereich zurückzuführen sein. Als bild­gebende Techniken zum Nachweis zervikaler Lymphome eignen sich Sonografie, Computertomografie und insbesondere die Kernspintomografie.

Benutzeranmeldung