Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Vom Symptom zur Diagnose

Dysphagie – Achalasie

Unter einer Achalasie versteht man eine neurogene Motilitätsstörung der Speiseröhre, charakterisiert durch eine verringerte ösophageale Peristaltik und eine verminderte Erschlaffung des unteren Ösophagussphinkters während des Schluckaktes. Symptome sind eine sich langsam entwickelnde Dysphagie. Bei betroffenen Patienten sollte eine sorgfältige Anamnese durchgeführt werden. Zur weiteren diagnostischen Abklärung stehen endoskopische Methoden sowie verschiedene weitere bildgebende Verfahren von Ösophagus-Breischluck über Computertomografie bis zur Manometrie zur Verfügung.

Benutzeranmeldung