Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Modernes Lipidmanagement

Dyslipidämie bei Diabetes zielwerteorientiert behandeln

Diabetes ist mit einer erhöhten kardiovaskulären Morbidität und Mortalität assoziiert. Die risikostratifizierte LDL-Cholesterin-Senkung ist ein wichtiger Bestandteil einer Diabetestherapie und kann die klinische Prognose verbessern. Um die von der ESC definierten Zielwerte zu erreichen, hat sich eine Stufentherapie bewährt. Statine haben nach wie vor einen wichtigen Stellenwert im Lipidmanagement. Zusätzlich stehen heutzutage neben Ezetimib auch PCSK9-Inhibitoren und Bempedoinsäure zur Verfügung.

Benutzeranmeldung