Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Psoriasis capitis

Die Welt der topischen Therapie

Läsionen bei Kopfhautpsoriasis betreffen frontale, parietale, temporale sowie occipitale Regionen. Die gute Sichtbarkeit der Symptome führt zu einem zusätzlichen Leidensdruck für die Betroffenen. Im Bereich topischer Behandlung haben sich unter anderem Kortikosteroide als Monotherapie oder in Kombination mit Vitamin D-Analoga bewährt.

Benutzeranmeldung