Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Differenzialdiagnose von Polyneuropathien

Die hochauflösende Sonografie

Mittels hochauflösender Sonografie ist zum einen eine bessere differenzialdiagnostische Abgrenzung von Krankheitsursachen der Polyneuropathie möglich. Zum anderen liefert diese Methode wertvolle Hinweise im Rahmen von Verlaufsmessung, vor allem in Kombination mit Elektrophysiologie und anderen bildgebenden Verfahren. Im Unterschied zu letzteren handelt es sich bei hochauflösender Sonografie um einen noch jungen Forschungsgegenstand.