Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Parkinson

Die Behandlung von L-Dopa assoziierten Wirkfluktuationen

Parkinson-Patienten leiden am meisten unter Wirkfluktuationen. Wann diese Phase beginnt, lässt sich aufgrund des individuellen Krankheitsverlaufs jedoch nicht vorhersagen. Mehrere Ansatzpunkte konnten inzwischen detektiert werden, um die Wirkung von L-Dopa aufrechtzuerhalten. Interventionen mit COMT-Hemmern gehören zu den aussichtsreichen Möglichkeiten, die Lebensqualität bei Wirkfluktuationen zu verbessern.

Benutzeranmeldung