Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Soziale Phobie

Diagnostik, Therapie und Neurobiologie

Die Soziale Phobie gehört neben Depressionen zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Eine frühe Diagnose und Behandlung sind wichtig. Letztere kann psychotherapeutisch oder medikamentös erfolgen.