Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Wächterfunktion des P-Glykoproteins

Der ABCB1-Test zur Optimierung der Therapie mit Antidepressiva

Die Überwindung der Blut-Hirn-Schranke ist eine wichtige Voraussetzung für die Wirksamkeit von Antidepressiva. Wesentlicher Baustein der Blut-Hirn-Schranke ist das P-Glykoprotein, das vom ABCB1-Gen kodiert wird und die meisten Antidepressiva am Übertritt ins Gewebe hindert. Das ABCB1-Gen des Menschen enthält Varianten, die erheblichen Einfluss auf das Therapieergebnis haben können. Die Berücksichtigung des ABCB1-Testergebnisses bei der Behandlung mit Antidepressiva erhöht die Aussicht auf schnelleren Wirkungseintritt und Vollremission.