Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Video

Das Wirkprinzip von Alginat

Alginat ist ein Polysaccharid, das aus Meeresalgen gewonnen wird. Kommt es in Kontakt mit Magensäure, bildet es innerhalb von wenigen Minuten ein visköses Gel, das einen fast neutralen pH-Wert aufweist. Die pH-Wert Veränderung führt über ein zugesetztes Hydrogencarbonat zur Bildung von CO2. Dieses lagert sich in das Alginat-Gel ein und erzeugt einen Auftrieb, der dafür sorgt, dass das Gel auf dem Mageninhalt schwimmt. Damit bildet es eine physikalische Barriere, die Refluxepisoden verhindert.


 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt
 
 
Optionen : Geschichte : Feedback : Donate Schließen