Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Das Therapieziel ist die Kontrolle der Erkrankung

Unter chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) versteht man schubweise verlaufende oder kontinuierlich bestehende entzündliche Erkrankungen des Darmes. Zu diesem Formenkreis gehören der Morbus Crohn und die Colitis ulcerosa. «Keine Angst vor Leitlinien», lautete eine Kernbotschaft des Gastroenterologen Dr. med. Ingo Mecklenburg vom Universitätsspital Basel beim SGIM-Workshop zur Therapie von CED. Als Therapieziel ist nicht nur die Linderung von Symptomen, sondern die vollständige Kontrolle der Erkrankung mit histologischer Remission anzustreben.

Benutzeranmeldung