Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
BCL-2 Inhibition

Das nächste Kapitel in der Blutkrebstherapie wird aufgeschlagen

Die BCL-2 Inhibition stellt einen Meilenstein in der Geschichte der Blutkrebsbehandlung dar. Zur Therapie bei rezidivierender oder refraktärer chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) zugelassen, wird das orale Small Molecule inzwischen ebenfalls für die Therapie der akuten myeloischen Leukämie (AML) und weitere Einsatzgebiete untersucht.

Benutzeranmeldung