Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Typ-2-Diabetes und chronische Niereninsuffizienz (CKD)

Dapagliflozin: Risikoreduktion auch bei stark erhöhter Albuminausscheidung

Rund die Hälfte aller Diabetiker entwickelt eine chronische Nierenerkrankung. Es hat sich gezeigt, dass SGLT-2-Hemmer nicht nur den Glukosestoffwechsel günstig beeinflussen, ­sondern auch Herz und Nieren schützen. Der nephroprotektive Benefit von Dapagliflozin konnte in der DAPA-CKD-Studie eindrucksvoll belegt werden. In einer kürzlich präsentierten Sekundäranalyse dieser Studiendaten zeigte sich, dass die nierenschützenden Effekte bei Typ-2-Diabetikern mit unterschiedlich ausgeprägter Makroalbuminurie ähnlich waren.

Benutzeranmeldung