Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Editorial

Chronische Schmerzen

Zunehmend reift die Erkenntnis, dass die Behandlung chronischer Schmerzen kein Arbeitsfeld für Einzelkämpfer ist. Chronische Schmerzen, mit ihrer oft langen Vorgeschichte, stellen komplexe Probleme auf verschiedenen Ebenen dar, die nicht nur den Bereich eines einzelnen, medizinischen Fachbereichs überschreiten, sondern auch auf den psychischen und sozialen Ebenen sowohl Ursachen als auch Auswirkungen ­haben. Aus diesem Grund bedarf alleine die Erfassung des Problems Spezialisten aus ­verschiedenen Fachbereichen. ­Konsequenterweise folgt die Behandlung anderen Therapie­grundsätzen als eine rein monodisziplinäre, fachärztliche oder hausärztliche Behandlung. Zunehmend reift die Erkenntnis, dass die Behandlung chronischer Schmerzen kein Arbeitsfeld für Einzelkämpfer ist. Chronische Schmerzen, mit ihrer oft langen Vorgeschichte, stellen komplexe Probleme auf verschiedenen Ebenen dar, die nicht nur den Bereich eines einzelnen, medizinischen Fachbereichs überschreiten, sondern auch auf den psychischen und sozialen Ebenen sowohl Ursachen als auch Auswirkungen ­haben. Aus diesem Grund bedarf alleine die Erfassung des Problems Spezialisten aus ­verschiedenen Fachbereichen. ­Konsequenterweise folgt die Behandlung anderen Therapie­grundsätzen als eine rein monodisziplinäre, fachärztliche oder hausärztliche Behandlung. 

Benutzeranmeldung