Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Perinatale Gesundheit/Teratogenität

Cannabis in der Schwangerschaft

Cannabiskonsum hat perinatal potenziell schädigende Effekte. Die Rate an Aborten, kongenitalen Fehlbildungen, Frühgeburten oder anderen Komplikationen ist jedoch nicht erhöht. Ein chronischer Cannabisabusus der Mutter ist bei Säuglingen mit einem höheren Risiko für Sudden Infant Death Syndrome verbunden und kann bei Kindern zu Arousal- und Regulationsstörungen führen.