Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Koronare Herzkrankheit (KHK)

Blutdrucksenkung – wie tief ist tief genug?

Die koronare Herzkrankheit korreliert eng mit einer arteriellen Hypertonie. Um einer Schädigung des linksventrikulären Myokards oder dem Risiko eines Schlaganfalls vorzubeugen, sollte der Blutdruck daher gesenkt werden. Nur wie weit?