Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Untersuchung und Biofeedback bei Kopf- und Gesichtsschmerz

Biofeedback aus der Therapie nicht mehr wegzudenken

Kopf- und Gesichtsschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden, weshalb Patienten eine ärztliche Konsultation aufsuchen. Eine Beobachtungsstudie aus dem Jahr 2000 zeigte, dass bei knapp 10% der Konsultationen in der Grundversorgung Kopfschmerzen als Hauptbeschwerde angegeben wurden. Lediglich 6% der Männer und 1% der Frauen haben in ihrem Leben noch nie Kopfschmerzen erlebt.

Benutzeranmeldung