Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Videositzung bei der Dreiländertagung Epilepsie

Beitrag aus Zürich gewinnt

Die Videoaufzeichnung von Anfällen mit und ohne EEG gilt in der Epileptologie als unverzichtbar und ist fest etabliert. Diagnostik, Forschung und Didaktik wären ohne die Aufzeichnungsmöglichkeiten undenkbar, führte Prof. Dr. med. Peter Wolf aus der Epilepsieklinik Filadelfia, Dänemark, aus. Als bestes Video wurde in Interlaken ein Beitrag von Dr. med. Sandra Tölle aus Zürich gekürt.

Benutzeranmeldung