Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Asthma als Risikofaktor

Behandlung von Allergien in der Schwangerschaft

Erkrankungen wie Asthma und allergische Rhinitis sind bei Frauen im gebärfähigen Alter weit verbreitet und können bis zu 30% dieser Altersgruppe betreffen. Das Prinzip der pharmakologischen Behandlung ähnelt dem von nicht schwangeren Patienten derselben Krankheitsgruppe. Um das beste Ergebnis für Mutter und Kind zu gewährleisten, sollte die Behandlung dennoch genau definiert werden, da es während der Schwangerschaft zu einer Vielzahl von immunologischen Veränderungen kommt, die Typ-2-Reaktionen begünstigen und Krankheitsphänotypen verschlimmern können.

Benutzeranmeldung