Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
RA bei über 70-Jährigen

bDMARDs und JAK-Inhibitoren mit geringerem Infektionsrisiko gegenüber Basistherapie

Im klinischen Alltag erhalten ältere Rheumabetroffene tendenziell seltener eine Behandlung mit Biologika (bDMARDs) als jüngere, obwohl der Einsatz konventioneller Basistherapeutika aufgrund von Komorbiditäten oder ungenügender Wirksamkeit oft nicht zielführend ist. In einer aktuellen Analyse von Registerdaten wiesen Biologika und JAK-Inhibitoren kein erhöhtes Risiko auf für schwerwiegende Infektionen in der Patientenpopulation von über 70-Jährigen.

Benutzeranmeldung