Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Editorial

Aspekte der Gefässerkrankungen

«Es lebe der Sport!» – Der Titel dieses ehrlichen, aber durchaus auch ironischen 80er Jahre Hits bringt es eigentlich bestens auf den Punkt: Sport (nicht nur Fussball) ist für viele die wohl schönste Nebensache der Welt, birgt aber auch seine Gefahren. In der Schweiz nehmen Sportverletzungen in den letzten Jahren stetig zu, auch wenn sie nur sehr selten zu Todesfällen führen. Die Mehrzahl der fatalen, zum Tode führenden Ereignisse im Sport ist kardial bedingt.

Benutzeranmeldung