Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Morbus Behçet

Apremilast zur Behandlung oraler Aphthen zugelassen

Morbus Behçet ist eine seltene, chronische, multisystemische Entzündungskrankheit, die eine Vaskulitis hervorruft. Orale Aphthen treten bei mehr als 97% der Betroffenen auf und sind mit einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität verbunden. Seit kurzem steht nun mit Apremilast eine neue hochwirksame Behandlungsoption zur Verfügung.

Benutzeranmeldung