Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Posttraumatische Belastungsstörung

Aktualisierte Leitlinien unterstützen effektiven Therapiealgorithmus

Die Posttraumatische Belastungsstörung ist eine verzögerte psychische Reaktion auf ein extrem belastendes Ereignis oder einer aussergewöhnlichen Bedrohung. Es fehlen Strategien, um die erlebte Hilflosigkeit und den Kontrollverlust zu bearbeiten. Die aktualisierte S3-Leitlinie «Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)» gibt Hilfestellungen für die Behandlung dieses komplexen Krankheitsbildes.

Benutzeranmeldung