Direkt zum Inhalt

Statusmeldung

Damit Sie den vollständigen Artikel lesen können, müssen Sie sich einloggen oder neu registrieren.
Zoonosen

Affenpocken

Affenpocken sind keine neue Krankheit. Der erste bestätigte Fall beim Menschen stammt aus dem Jahr 1970, als das Virus bei einem pockenverdächtigen Kind in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) isoliert wurde. Es ist unwahrscheinlich, dass die Affenpocken eine weitere Pandemie auslösen werden, aber angesichts des COVID-19-Virus ist die Angst vor einem weiteren grossen Ausbruch verständlich. Die Affenpocken sind zwar selten und verlaufen in der Regel mild, können aber dennoch zu schweren Erkrankungen führen. Die Gesundheitsbehörden sind deshalb besorgt, dass mit der zunehmenden Reisetätigkeit mehr Fälle auftreten werden.

Benutzeranmeldung