Direkt zum Inhalt
  • Heart Failure-Kongress der ESC, Paris

    Wenn alle anderen Möglichkeiten der Herzinsuffizienz-Therapie ausgereizt sind, steht für manche Patienten noch die Option der Herztransplantation offen. Am Herzinsuffizienz-Kongress der European Society of Cardiology (ESC) in Paris ­informierten internationale Experten über aktuelle Aspekte zur Herztransplantation. Seit letztem Jahr gibt es neue Guidelines zur Aufnahme von...

  • Multiparametrische MRT beim Prostatakarzinom

    Lässt sich die multiparametrische MRT in der Triage nutzen, um bei einem Teil der Betroffenen un­nötige Prostata-Biopsien zu vermeiden und beim anderen in der ­Biopsie gezielter vorzugehen? ­Gemäss den ­Resultaten einer ­britischen Studie aus dem Lancet lautet die Antwort «Ja». Die Autoren sehen verschiedene Vorteile einer solchen Vorauswahl.

  • Psychiatrie und Psychotherapie Update Refresher, Zürich

    Isabel Willemse, Psychologin aus Zürich, berichtete aus ihrem praktischen Alltag über das Phänomen der Onlinesucht. Neben Diagnosekriterien zeigte sie dabei mögliche Therapieoptionen bei dieser, im Vergleich zu anderen Süchten, noch recht neuen psychischen Erkrankung auf.

  • 10th Iron Academy, Zürich

    In der Schweiz besteht bei ca. 32% aller Schwangeren ein Eisenmangel, welcher zusammen mit der daraus resultierenden Anämie Komplikationen für Mutter und Kind zur Folge haben kann. Zur Behandlung stehen orale und intravenöse Eisenpräparate zur Verfügung. Ziel ist es, mit einer rechtzeitigen und adäquaten Therapie des Eisenmangels mögliche Transfusionen mit entsprechenden Risiken für...

  • Gepoolte Analyse von 16 Kohortenstudien

    Eine im British Medical Journal publizierte Analyse von über 160’000 Teilnehmern einer Gesundheitsumfrage aus England und Schottland findet einen Zusammenhang zwischen der Krebsmortalität und Stress. Selbst wenn man klassische Risikofaktoren in die Berechnung miteinbezieht, erhöht sich die Gefahr an Krebs zu sterben bei psychisch ­gestressten Personen teils um das Vierfache. Ein...

  • Nierenarterienstenose

    Die heute eher seltene chirurgische Therapie der Nierenarterienstenose (NAS) zeigt sehr gute Ergebnisse bezüglich Optimierung der Blutdruckeinstellung sowie Stabilisierung der Nierenfunktion. Ein Überblick über aktuelle Therapie-Optionen und Empfehlungen.

  • 2. Frühjahrskongress der SGAIM

    Hepatitis C ist das «Lieblingskind» aktueller medizinethischer Diskussionen. Die neuen, teuren HCV-Medikamente sollten den Blick auf die diagnostische und therapeutische Gesamtsituation des Leidens aber nicht trüben. Weiterhin wichtig bleibt das Screening von Risikopopulationen und die korrekte Interpretation der Testergebnisse. Dies gilt auch für Hepatitis B.

  • IMPAKT 2017 Breast Cancer Conference, Brüssel

    Eine neue Studie gibt Einblicke in die Resistenzmechanismen bei triple-negativem Mammakarzinom (TNBC) und der Therapie mit CDK4/6-Inhibitoren. Bisher aus dem Therapieregime des fortgeschrittenen Hormonrezeptor (HR)-positiven, HER2-negativen Brustkrebses bekannt, zeigt in dieser präklinischen Studie ein Subtyp des TNBC ebenfalls Sensibilität.

  • Fehlbildungen der Haut

    Die Pigmentmosaike präsentieren sich klinisch in Form von spezifischen Mustern, welche meist einem kutanen Mosaik-Prototypen entsprechen. Ursächlich sind multiple Mutationen und genetische Aberrationen, welche teilweise schwer sind. Kinder mit Pigmentmosaiken sollten primär klinisch beurteilt werden.