Direkt zum Inhalt
  • Fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom

    Auch in der Ära der VEGF- und Checkpoint-Inhibitoren bleibt die Prognose beim fortgeschrittenen Nierenzellkarzinom schlecht. Während zielgerichtete Therapien und verschiedene immuntherapeutische Ansätze bei anderen Entitäten auf dem Vormarsch sind, gestaltet sich deren Einsatz bei Tumoren der Niere mangels klarer Angriffspunkte und geringer Immunogenität schwierig. Dennoch gibt es...

  • Monoklonale Gammopathie unklarer Signifikanz (MGUS)

    Für Patienten mit monoklonaler Gammopathie unklarer Signifikanz (MGUS) besteht ein erhöhtes Risiko, bestimmte Krebsformen zu entwickeln. Eine Behandlung ist in den meisten Fällen jedoch nicht notwendig. Durch regelmässige Kontrollen können Veränderungen frühzeitig erkannt und notwendige Behandlungsmassnahmen rechtzeitig ergriffen werden. In jedem Fall gilt es, das Management auf das...

  • Lymphome der Haut

    Am zehnten World Congress of Melanoma, der dieses Jahr gemeinsam mit dem Kongress der European Association of Dermato Oncology (EADO) abgehalten wurde, kamen Dermatologen und Onkologinnen aus der ganzen Welt zusammen – virtuell, versteht sich. Vom 15. bis zum 17. April diskutierten sie Themen aus der gesamten Dermato-Onkologie. Und auch die kutanen Lymphome kamen...

  • European Lung Cancer Congress 2021

    Der diesjährige European Lung Cancer Congress (ELCC) fand vom 25. bis zum 27. März statt – angesichts der COVID-19-Pandemie komplett virtuell. Während dreier Tage drehte sich alles um den Lungenkrebs, neben Therapie-Updates gab es auch diverse Beiträge zu Prävention und Diagnostik. Prof. Dr. med. Oliver Gautschi, Co-Chefarzt der Klinik für Medizinische Onkologie am Luzerner...

  • Fortgeschrittener Morbus Parkinson

    Eine 64-jährige Parkinsonpatientin entwickelte unter konventioneller Therapie massive Wirkungsfluktuationen und eine starke Verschlechterung der Symptome. Erst der Einsatz einer kontinuierlichen intrajejunalen dopaminergen Stimulation mittels Pumpentherapie führte zu einer deutlichen Verbesserung des Krankheitsbildes.

  • Schweizerischer Impfplan 2021

    Kürzlich ist der Schweizerische Impfplan 2021 erschienen. Es ist ausserordentlich wichtig, auch während der COVID-19-Pandemie alle empfohlenen Impfungen durchzuführen. Werden die Grundimmunisierungen vernachlässigt, droht in ein paar Jahren ein Anstieg der Fallzahlen von Masern oder anderer impfpräventabler Krankheiten.

  • Diagnostische Sicherheit

    Die meisten Menschen erfahren im Laufe ihres Lebens eine Fehldiagnose. Solche Fehler in der Diagnostik führen nicht nur zu einer Steigerung der Mortalitätsrate, sondern auch zu zahlreichen Rechtsfällen. Und sie sind oftmals verhinderbar. Unter dem Titel «Uncertainty and Error in Medicine: How to Improve Diagnostic Quality and Safety» wurde im Rahmen des diesjährigen SGAIM...

  • COPD – aktuelle Studien

    Die Empfehlungen der Global Initiative for Chronic Obstructive Lung Disease (GOLD) bzgl. der initialen Pharmakotherapie von COPD-Patienten bleiben auch in ihrem Update 2021 unverändert. Das könnte sich jedoch bald ändern. Aktuelle Untersuchungen legen nahe: Die Kombination aus langwirksamem Beta2-Sympathomimetikum (LABA) und inhalativem Kortikosteroid (ICS) gerät zunehmend aufs...

  • «Small Molecules» zur Behandlung von Psoriasis

    Da im heutigen Zeitalter der personalisierten Medizin eine auf die individuellen Bedürfnisse der Psoriasispatienten zugeschnittene Behandlung wichtig ist, gibt es verschiedene Argumente für einen Einsatz von niedermolekularen Substanzen. Ein Blick auf aktuelle klinische Daten aus Studien bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis lohnt sich.